parallax background
 
AWO-Steiermark Reisedatum: 01.08 – 05.08.2022 (5 Tage)

1. Tag: Anreise
2. Tag:

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Weizer Schafbauern. Die Erlebnis- und Schaukäserei bietet ein spannendes und informatives Programm rund um die Themen Schaf und Schafprodukten. Bei einer abwechslungsreichen Tour können Sie in die Geheimnisse der Milchverarbeitung eintauchen und bei einer Genussstation verschiedene Spezialitäten verkosten. Anschließend machen Sie eine Tour mit dem „Wetten dass..“ Traktor und erleben das steierische Apfelland von einer ganz anderen Seite. Hier können Sie das grüne Herz Österreichs vom Traktor aus kennenlernen. Herrliche Landschaften und kulinarische Schmankerl warten auf Sie. Zwischen Obstgärten, Wiesen und Waldwegen geht es zu den geheimnisvollen „Abakus-Apfelmänner“ nach Push zum Obsthof Pieber mit Besichtigung und Verköstigung. Möglichkeit zum Einkauf von Apfelprodukten. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung


3. Tag:

Gut gestärkt starten wir den Tag bei der Ölmühle Fandler. Diese presst seit 1926 100% naturreine, hochwertige Öle mit dem Stempelpressverfahren her. Vom klassischen Kürbiskernöl, über Mohnöl bis hin zum besonderen Macadamianussöl – Das Sortiment ist vielfältig. Anschließend Weiterfahrt zum Augustiner-Chorherrenstift Vorau – eingebettet in die reizvolle Landschaft des Jogllandes. Dies ist das einzige noch aktive Chorherrenstift der Steiermark. Genießen Sie die barocke Stiftskirche sowie das Meisterwerk, Sakristei, wo der berühmte Stiftsmaler Johann Cyriak Hackhofer im 18. Jahrhundert sein Meisterwerk schuf. Danach ist das Freilichtmuseum Vorau das nächste Ziel. Dort schwelgen Sie in der Vergangenheit. Weiterfahrt zur Familie Haspl – einem mustergültigem Mostgut – mit Verkostung. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag:

Heute geht es nach dem Frühstück zur Vulcano Schinkenmanufaktur. Anschließend geht es in die „kleine Welt der großen Schlösser“ – einer Miniaturausstellung der Burgen und Schlössern weltweit. Weiterfahrt zur Riegerburg – des Abendlandes stärkste Festung. Mythen, Abenteuer und schaurige Geschichten längst vergangener Zeiten ranken sich um das eindrucksvolle Wahrzeichen der Südoststeiermark. Im Hochschloss der Festungsanlage sind verschiedene Ausstellungen beheimatet: „Hexenmuseum, Sagenhafte Riegersburg und Waffen“. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

5. Tag:

Nach dem Frühstück treten Sie die Rückreise an.