parallax background
 
Hamburg das Tor zur Welt Reisedatum: 27.03 – 29.03.2020 (3 Tage)

1. Tag: Anreise Hamburg
Auf einer Route Ihrer Wahl reisen Sie heute in die Hansestadt Hamburg. Hamburg ist nicht nur die zweitgrößte Stadt nach Berlin und wird als eine der schönsten Städte Deutschlands gehandelt, sie ist auch die brückenreichste Stadt Europas. Prachtvolle Kreuzfahrtschiffe und Containerriesen fahren täglich den Hafen an und bieten ein faszinierendes Schauspiel. Hafencity und Speicherstadt zeugen zudem von Hamburgs Historie und gleichzeitiger städtebaulicher Zukunft. Überzeugen Sie sich selbst.

2. Tag: Aufenthalt Hamburg
Heute erkunden Sie mit einem Stadtführer die Stadt. Er erzählt Ihnen alles Wissenswerte über die Hansestadt und deren Bewohner. Sie sehen unter anderem die Luxusvillen der Promis am Ufer der Alster und werden feststellen, dass diese Stadt ihren ganz eigenen Charme besitzt. Anschließend unternehmen Sie eine kleine Zeitreise auf dem Wasser. Fahren Sie vorbei an der historischen Speicherstadt, welche als Warenlager für Teppiche, Kaffee und Gewürze aus aller Welt galt. Im direkten Kontrast dazu steht die HafenCity. Das moderne Wohn- und Geschäftsviertel Hamburgs. Durch schmale Fleete, unter zahlreichen alten und neuen Brücken hindurch, geht es – teils tideabhängig – kreuz und quer durch das alte Freihafengelände Hamburgs, vorbei an der Elbphilharmonie. Bitte beachten Sie, dass die Fleetfahrt wasserstandsabhängig ist. Bei geringem Wasserstand kann es zu Ausfällen kommen.

3. Tag: Heimreise
Für die Frühaufsteher unter Ihnen ist ein Besuch auf dem Hamburger Fischmarkt unumgänglich. Jeden Sonntag findet rund um die Fischauktionshallen der berühmte Fischmarkt statt. Dort wird alles feil geboten, was nicht niet- und nagelfest ist. Von Fisch über Gemüse bis hin zu Kleidung und Souvenirs findet man hier für jeden Geschmack etwas. Sie sollten in jedem Fall auch einen Blick in die Fischauktionshallen werfen. Dort spielen jeden Sonntag verschiedene Live-Bands, denen man während eines Frühschoppens oder einem guten Frühstück vom Buffet lauschen kann. Im Anschluss daran sollten Sie eine Hafenrundfahrt machen. Von einer Barkasse aus besichtigen Sie die Schwimm- und Trockendocks der Firma Blohm und Voss, Sie fahren in waghalsigen Manövern an den riesigen Containerschiffen vorbei und durch Hafenschleusen in die verschiedenen Hafenbecken des Hamburger Hafens. Bei günstigem Wasserstand lotst Sie Ihr Kapitän noch sicher durch die Fleete der Speicherstadt. Danach treten Sie nach eigenem Programm die Heimreise an.
HAMBURG Wetter