parallax background
 
Graz und Linz Reisedatum: 10.10. – 12.10.2020 (3 Tage)

1. Tag: Anreise nach Graz
Anreise in die Landeshauptstadt der Steiermark, die Genuss-Hochburg des Landes.

2. Tag: Kultur in Graz
Nach einem ausgiebigen Frühstücksbuffet erleben Sie die Hauptstadt der Steiermark, Graz, im Rahmen einer Stadtführung. Graz ist alt: Schon im 11. Jahrhundert hat auf dem Schlossberg eine Burg gestanden. Wer die Altstadt durchstreift erhält im Vorbeigehen Anschauungsunterricht in Romanik, Gotik, Renaissance, Barock, Historismus und Jugendstil. Graz ist das: Eine gotische Doppelwendeltreppe als steinernes Rückgrat der Grazer Burg. Ein Uhrturm mit „verkehrter“ Zeit. Die Experten der UNESCO waren vom Zusammenspiel dieser vielen Details so beeindruckt, dass sie die Grazer Altstadt zum Weltkulturerbe erklärt haben. Lernen Sie all diese Schätze kennen. Weiterreise nach Admont. Hier werden Sie zum Mittagessen erwartet. Das Benediktinerstift Admont wurde im Jahre 1074 gegründet und ist somit das älteste bestehende Kloster der Steiermark. Das Stift ist heute ein Zentrum für Glaube, Kultur und Wirtschaft mit internationaler Bedeutung. Nach Besichtigung des Stifts reisen Sie nach Linz in Oberösterreich.

3. Tag: Linz - Kulturhauptstadt von 2009 - Heimreise
Linz war Kulturhauptstadt von 2009. Das Herz der Landeshauptstadt von Oberösterreich schlägt im historischen Altstadtkern, was tagsüber geschäftiges Treiben und abends fröhliche Ausgelassenheit bedeutet. Dass Linz viel mehr zu bieten hat als nur die berühmte Torte, könnten Sie heute bei einem Stadtspaziergang erleben. Die lange Geschichte - schon unter dem lateinischen Namen Lentia war Linz vor hunderten von Jahren bekannt - prägt das Stadtbild. Der mittelalterliche Kern, barocke Kirchen und Parkanlagen des 19. Jahrhunderts und die spannende neue Architektur beispielsweise des Ars Electronica Centers bilden einen spannenden Bogen von der Vergangenheit in die Gegenwart. Anschliessend Heimreise.
GRAZ Wetter